permalink

0

DJK-Triathletinnen erfolgreich in Staudt

Susi Dany und Barbara Grell gewinnen Altersklassen

Staudt, Westerwald: Im Rahmen des 25. Sparkassen-Westerwald Triathlons in Staudt starteten auch drei DJK-Triathleten. Im Weberweiher waren hierbei 200 m schwimmend, danach 20 km Rad und 5 km laufend zu bewältigen.

Mit am Start waren die „Rookies“ Michael Krämer und Barbara Grell, für die es der erste Triathlon sein sollte. Komplettiert würde das Team durch die erfahrene DJK-Triathletin Susanne Dany.

Bereits in der ersten Disziplin machten alle drei Andernacher eine gute Figur. Barbara ging hierbei insbesondere im Bereich der Wendebojen kein Risiko ein und schwamm im Bruststil. Michael Krämer, der erst seit einigen Wochen das Schwimmtraining besuchte, konnte mit einer sehr guten Zeit von knapp über 4 Minuten überzeugen.Ebenso Susi Dany, die ebenfalls nach gut 4 Minuten dem Weberweiher entstieg. Barbara brauchte etwas länger und erreichte nach guten 5 Minuten die erste Wechselzone.

Die drei DJKler zogen nun Startnummer, Helm und Radschuhe an und begaben sich auf die hügelige Strecke im Westerwald. Auf den 20 km erreichten alle drei tolle Split-Zeiten: Barbara Grell, die erst seit wenigen Wochen mit dem Radtraining begonnen hatte, wusste in der Auftaktdisziplin zu überzeugen und erreichte fast einen „30er Schnitt“. Susi schob sich im Frauenfeld immer weiter nach vorne und erreichte mit sehr guten 43 Minuten schon einen Platz im vorderen Viertel des Damenfeldes. Michael Krämer drückte mächtig „in die Pedale“ und schafft es, sich mit einem Split von 41 Minuten inklusive beider Wechsel in eine aussichtsreiche Position zu bringen.

Alle drei schnürten dann in der zweiten Wechselzone ihre Laufschuhe. Michael Krämer entschied aber nach 1 km aufgrund der immer noch nicht ganz ausgeheilten Verletzung im Oberschenkelbereich, dass er kein Risiko eingehen wollte. Susi und Barbara liefen ein beherztes Rennen über die abschließenden 5 km. Beide erreichten ein Tempo von deutlich unter 5 Minuten pro Kilometer und finishten mit tollen Endzeiten:

Susi erreichte in der AK50 den ersten Platz mit 1:12h und auch Barbara erreichte bei ihrem allerersten Triathlon den ersten Platz in der AK35 in 1:16h

Abschließend konnten die drei dann noch das tolle Wetter im Westerwald genießen und einige Erfrischungsgetränke zu sich nehmen. Die DJK-Abteilung gratuliert ihren „POWER-LADIES“ herzlich zu diesem tollen Ergebnis.

Foto: privat

Hinterlasse eine Antwort

Pflichtfelder sind mit * markiert.

*